Defense Teamplay: Defense Line

Veröffentlicht von

Das der Kern jedes Teams die Line ist, kann nicht oft genug betont werden. Aber ist das auch in der Defense so?

Ja, denn die Defense Line spielt in jedem Fall die Zentrale Rolle jeder Defense, wenngleich sie nicht immer im Auge aller Zuschauer steht.

Grundsätzlich unterscheidet man in die “interior Lineman” und “End”. Konkret spricht man von den Line Spielern an beiden Enden der “Line” von den “Defense-Ends” (DE) und alle dazwischen könnte man vereinfacht auch “Defensive Tackle” nennen. Ist ein ” Defensive Tackle (DT) dem Snapper gegenüber, so spricht man von einem “Nose Tacke” (NT), die dieser an der “Nasenspitze” der Offense klebt.

Natürlich gibt es dann noch Unterscheidungen betreffend Alignment. Sprich: Left / Right bzw. auch Strong / Weak – nachdem wie man sich halt leichter tut, die Defense zu benennen oder auszurichten.

Nun gut, das wissen wir ja als Coaches schon lämgst. Also legen wir halt – wie man es in Deutschland so schön sagt – “noch ne Schippe drauf” und sehen uns an, welche Überlegungen ein Defense Coordinator machen könnte, um das Zusammenspiel zwischen Defense Line und den “Rest” der Defense besser zu verstehen.

Wie spielt die Defense Line mit den Linebackern zusammen?

Im Run:

Nun, einerseits wissen wir bereits aus vergangenen Artikeln, das die Defense GAP-Controll aufbaut. Im Run kann also ein Defense Line Spieler dem Linebacker helfen, indem er Blockkombinationen frühzeitig erkennt und diese im Kern zerbricht. Zum Beispiel könnte er einem Pulling Guard ausweichen und schließt somit (indirekt) zwei Gaps.

Auch nimmt ein guter Defensive End viel Tempo aus der Offense, da er  durch Containment den Runner zum Linebacker schickt – aber auch das kennen wir aus diesem Artikel bereits.

Hat man nun diese Dominanz am Feld, hilft die gesamte Defense Line, das der Run weniger effektiv wird, da die Offense ihre Blocker auf die vorderste Front schicken wird, Die Linebacker haben so leicht(er)es Spiel.

Im Pass:

Auch kann man Linebacker aus der “Box” bringen, wenn die DL ordentlich Druck macht und das Contain gut setzt. Der Linebacker kann sich so auf die Pass Coverage konzentrieren. Voraussetzung ist aber eben, dass der Run keine große Gefahr mehr darstellt.

Im Pass sorgen die Ends dafür, dass der Quarterback brav in seiner pocket bleibt. Oder umgekehrt kann man ihn in die ungute Position bringen diese frühzeitig zu verlassen, indem man den Druck der DE nach innen verlegt – aber Achtung: Jemand muss dann das Containment übernehmen.

Die Defensive Tackles haben es dahingehend schon schwerer im Pass. Denn sie haben meist zwei Blocker vor sich. Das ist aber insofern nicht schlimm, denn wenn zwei Blocker auf einen Defense Spieler gebunden sind, so kann die Defense auch selbiges mit einem Offense Spieler machen.

Defensive Tackle müssen, in Zusammenarbeit mit Linebacker (Blitzes / Stunts), die Pocket nach hinten schieben. Der Quarterback wird also in jedem Fall bedrängt. Durch Blitze / Stunts der Linebacker wird das erleichtert, Das Zusammenspiel zwischen DL und LB entsteht also vor allem dann, wenn die Offense der DL viel Aufmerksamkeit schenkt.

Nicht zuletzt kann im Pass ein Zone-Blitz für böse Überraschungen sorgen. Aber das ist ein anderer Artikel.

Wie spielt die Defense Line mit dem Defensive Backs zusammen?

Ich bezeichne Cornerbacks und Safeties gleichermaßen als Defensive Backs – nur um das vorweg zunehmen.

In anderen Artikel auf dieser Seiten haben wir ja bereits aus Offense Sicht geklärt, dass DBs primär den Pass verteidigen. Ist die Front zu schwach, kann es passieren, dass die DBs im Run stark aushelfen müssen. Dieses konkrete Zusammenspiel ist also weniger gewünscht, aber manchmal notwendig.

Die DBs können aber auch den Pass komplett ausschalten, wodurch wieder mehr Run kommen sollte. Schafft die Front und das Backfield der Defense dies, so hat man viele 3 & Out Situationen im Spiel.

Zusätzlich werden Pässe und Timing ungenauer, je dominanter die Defense Line ist. Durch “Hurries Passes”, den einen oder anderen “QB-Sack” oder gar einem Scramble oder “Throw Away Pass” wird die Defense Line zum eigentlichen Zerstörer des Pass Angriffs der Offense und die DBs bedanken sich nach dem Spiel für das Teamwork.