Wenn man Defense spielen will, muss man die Offense Formationen und das Personal verstehen – Teil 1

Veröffentlicht von

Jeder gute Defense Spieler wird sagen, dass es wichtig ist, in der Lage zu sein, die Offensive Formationen, Routen Konzepte und die Blocking Schemen der Offense zu identifizieren. Bevor der Spieler auf dem Feld richtig reagieren kann, muss er verstehen, was auf der anderen Seite gerade passiert.

Das alles ist ein Denkprozess, welcher sehr schnell auf dem Feld durchgeführt werden muss. Je schneller ein Spieler die Situation erkennt, desto schneller kann er darüber nachdenken und reagieren und den Offensive Spielzug frühzeitig stoppen.

Offense Identifikation und Kommunikation

Kommunikation ist ein sehr wichtiges Element im Football. Die folgenden Begriffe verwenden wir, um die Offense Formationen, das Personal und die entsprechenden Defense Aufgaben zu kommunizieren. Je besser man diese Terminologie beherrscht, umso leichter wird es sein, dass Gesehene zu transportieren.

Denkt also immer daran, je schneller wir was erkennen, umso schneller können wir reagieren und entsprechend dann auch schneller spielen!

Grund Defense Terminologie

Alert SeamsCover 3 Alarm bei einem 4 Verticals vs 1 Back 2x2 set
U-Der zweite TE bei einer Doppel Tight End Formation (12 oder 22 Personal)
V-DropEin Zone Drop ca. 10 Meter tief auf der Höhe der Feld Nummern
Weak SideDie Seite der Offense Formation abseits der Pass Seite, bzw, der schwächeren Seite der Formation mit weniger Spielern
Wing2 Receiver (TE/WR/FB) stehen nah and er Offensive Line aber nach hinter versetzt
X (Split End)Der Weak Side WR in einer Pro Formation oder der äußerste Receiver in einer Slot Formation
YacEine Tight End Motion über das Feld
Y-OffAlarm wenn der TE von der LOS weg geht
Y (Tight End)Tight End steht auf der Strong Side
Y FlexDer TE hat einen größeren Abstand zu Line als sonst.
ZacWide Receiver Motion über das gesamte Feld
Z (Flanker)WR auf der Strong Side in der Pro Formation, oder Inside Receiver bei einer Slot Formation
Split FlowEin RB geht auf die Strong Side und ein anderer zur Weak Side
Sprint OutQB renntzur Seitenlinie, um einen Pass zu werfen, ohne Play Action
Stack2 WR stehen eng zusammen oder hintereinander
PlugCD und LB spielen die kurzen / unteren Zonen
Primary ForceDer Spieler, der als Erstes für den Run über außen Verantwortlich ist
Pro SetEine normale Formation, wo Y und Z auf der einen und X auf der anderen Seite stehen
Red ZoneDefense Zone auf dem Feld von +20 bis +3 Meter vor der Goal Line
L.O.S.Line of Scrimmage / Angriffslinie
Open SideDie Seite der Offense Formation wo kein Tight End steht
Passing StrengthDie Seite der Offense Formation, mit den besseren Receivern
Play Action PassEin angetäuschtes Laufspiel mit einem anschließenden Pass
FlipDie inneren Receiver stehen auf der LOS, die äußeren nicht
Check DownEin RB, der zuvor in den Pass Block geht, sich dann aber löst und auf Höhe der Defensive Tackles sich als Pass Empfänger anbietet.
Dig RouteEine tiefe Route der Offense die nach Innen geht. Ca. 15 - 18 Meter tief
DotDer RB steht hinter dem Center
Double Jelly2 WR Paare die eng zusammen stehen
EmptyEine Offense Formation ohne Running Backs

Offensive Personal & Position

Nachdem wir nun die wichtigsten Defense Begriffe kennen, können wir beginnen, uns die Identifizierung des Offense Personals und die Spieler Positionen der Offense Formationen anzuschauen. Jede Offense Skill Position (RB, WR, TE) hat einen speziellen Buchstaben, der ihre Position entspricht. Dieses macht es uns leichter, die Formationen zu erkennen.

Um das Offense Personal zu identifizieren, müssen wir wissen, wie viele Running Backs und Tight Ends auf dem Platz stehen. Wenn wir das wissen, wissen wir auch, wieviele Receiver vorhanden sind. Zum Beispiel steht 22 Personal für 2 Running Backs und 2 Tight Ends. Mit diesem Wissen können wir dann feststellen, dass es nur 1 Receiver auf den Feld gibt.

Personal und Spieler Positionen

Name der Offense Positionen

FFullbackU2ter Tight End
HHalfbackM3ter Tight End
YTight EndS3ter Receiver
ZFlankerW4ter Receiver
XSplit EndE5ter Receiver

Liste der Personal Gruppen in einer Offense Formation

Personal GruppeRunning BacksTight EndsReceiver
21212
12122
22221
13131
11113
20203
10104
00005
23230
32320

Jede Offense Formation wird in eine Strong- und Weak Side unterteilt, der wichtigste Indikator ist die Pass Starke Seite.

Alle potentiellen Receiver werden durchnummeriert.

Wenn kein Tight End oder 2 Tight Ends auf den Feld stehen, wird nach der Anzahl der Receiver die Strong Side gecallt.

Wenn es ausgeglichene Formation ist, richtet man sich nach den Wurf Arm des QB.

Das Offense Personal stellt sich nach Ihrem Alignment und nach der Tight End Seite auf.

Halfback (HB), Fullback (FB) Nearback (NB), Farback (F) und Quarterback

Das Offense Line Personal ist aufgeteilt bei Ihrem Alignment und im Zusammenspiel mit der starken Laufseite. Sie heißen: Center, Strong Side Guard, Strong Side Tackle und Weak Side Guard, Weak Side Tackle.

Die Receiver sind aufgeteilt in X (Split End) Y (Tight End) und Z (Flanker). U ist der zweite Tight End und S der dritte Receiver.

Quick Links: Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4 | Teil 5