Split Field Coverage – Die Read und Away Side der Formation – Teil 4

Veröffentlicht von

Bei jedem einzelnen Snap werden wir eine „Read Side“ und eine „Away Side“ haben. Die Read Side ist die, Passstarke Seite der Formation. Dies ist die Seite, wo der Free Safety sich hinstellt. Er macht einen „Rip“ oder „Liz“ Call, um seinen Defensive Back Spielern dies zu signalisieren.

Erinnert euch: Die Linebacker stellen sich zur Laufstarke Seite, müssen jedoch wissen, auf welcher Seite der Coverage sie geradestehen. Der linke oder rechte Safety je nach der Seite des Free Safetys wird zum Down Safety und arbeitet wie ein „Nickle“ Outside Linebacker.

Die Read Side setzt sich ausfolgenden Spielern zusammen. Free Safety, Down Safety, Cornerback und Inside Linebacker. Der Grund dafür ist, dass wir auf der Passstarken Seite mit einem Mann mehr spielen wollen als die Offense. Also 3 WR gegen 4 Defender oder 4 Offender gegen 5 Defender. Denn so wie wir unsere Spieler coachen, müssen sie alle in der Lage sein, die Read Seite zu spielen.

Kommen wir nun zu der „Away Seite. Die Away Seite ist die entgegengesetzte Seite der Passstarken Seite. Also die Seite, wo der Free Safety nicht steht. Sie setzt sich aus dem Cornerback, dem Safety und einem Inside Linebacker zusammen. in diesem Fall ist es kein Down Safety, weil der Safety auf der Away Seite in der Lage sein muss, tief und niedrig zu spielen.

Wann das mit der Read und Away Seite verstanden ist, können wir nun beginnen, die Coverage zu lernen, auf Grundlage dessen, was man bei der Offense sieht. Auf der Read Seite müssen wir lernen, wie wir gegen ein 1, 2 oder 3 Receiver Set spielen. Die Anordnung oder Splits der Receiver geben uns natürlich einen veränderten Look, allerdings werden wir, wenn das Konzept richtig verstanden und verinnerlicht ist, immer nur die Bilder sehen: 1, 2 oder 3 Receiver. An dieser Stelle werde ich nicht auf die Option der 4 Receiver eingehen, da man diese in der Regel nur zu 1% auf dem Feld sieht. Aber auch dazu gibt es eine Lösung, auf der ich in einem später Artikel eingehen werde.

Auf der Away Seite sehen wie nur 1 oder 2 Receiver. Es ist unmöglich, dort 3 Receiver zu sehen. Auch wenn wir Änderungen in der Aufstellung sehen, die Anzahl von 2 Receiver auf der Away Seite wird nie überschritten. Auch auf der Away Seite wollen wir versuchen 3 vs 2 Match Ups zu bekommen. Selbst bei einem 3×1 Set der Offense werden wir 2 gegen 1 spielen.

Dies ist die Grundlage unserer Coverage. Wir beginnen damit, was wir auf der Read Seite für eine Coverage spielen und welche Coverage wir auf der Away Seite spielen; dann gehen wir hin und setzen mehrere Optionen in unserem Package hinzu.

Dies ist der Weg, wie wir unsere Split Field „Check with me“ Coverage spielen. Mit einem simplen Call des Free Safetys können unsere Backfield Spieler die Coverage bestimmen.

Teil 1 – Split Field Coverage
Teil 2 – Verstehe die Formationen und bekomme ein klares Bild
Teil 3 – Defensive Personal und Alignment
Teil 4 – Die Read und Away Side der Formation
Teil 5 – Die Read Side Regeln
Teil 6 – Die Away Side Regeln
Teil 7 – Wie verteidigen wie 2×1 und 2×2 Sets
Teil 8 – Wie verteidigen wir 3×1 Sets